www.hoehenretter-online.de

Sie sind nicht eingeloggt.

Hier findet Ihr einen Link zu den DGUV Regelwerken.

Durch die Verlinkung ist eine ständige Aktualität gewährleistet.

 

Vorstellung

  • Oliver Sieve
  • Oliver Sieves Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
14 Sep 2010 00:38 #12 von Oliver Sieve
Oliver Sieve erstellte das Thema Vorstellung
Felix
User


Anmeldungsdatum: 31.07.2008
Beiträge: 37
Wohnort: Rheinfelden
Verfasst am: 12 März 2010 11:51 Titel: Vorstellung


Hallo zusammen,

nachdem ich nun auch schon längere Zeit mitlese und -wenn ich das Gefühl habe konstruktiv was beitragen zu können- auch mal Poste möchte ich die laufende Diskussion endlich als Gelegenheit nutzen, mich vorzustellen.

Mein Name ist Felix Ih ringer bin 39 Jahre alt und komme aus Rheinfelden, das ist in der südwestlichsten Ecke in Baden, Dreiländereck D-F-CH

Meine Wurzeln habe ich sowohl in der Wasserrettung als auch im Rettungsdienst. WRD war vorher, der RD kam über den Zivildienst dann irgendwann "dazu".

Ich bin Rettungsassistent, ORGL RD seit 1996 und arbeite nebenberuflich auf einer Integrierten Leitstelle. Dafür habe ich auch meine Feuerwehrtechnische Ausbildung bis zum Gruppenführer absolviert.- arbeite aber nicht aktiv in einer FFW im "Tagesdienst" mit.
Eigentlicher Brötchenerwerb ist allerdings meine Ausbildung als Goldschmied.

Das Eine lebt davon, dass es den Menschen gut geht, das andere dass es ihnen grad nicht so gut geht, die Kombi bringt mich letztlich durchs Leben

Eigentlicher Schwerpunkt und letztlich auch Grund meines hierseins ist meine Tätigkeit in der Wasserrettung, hier in der DLRG.
Ich bin seit 1986 in einer SEG Wasserrettung und habe so nach und nach die "übliche" Laufbahn dort genommen. Dann gings zum Bootsführer, Lehrtaucher** und nach und nach und "warumauchimmer" bis zum Multi Wasserrettungsdienst, San und Kats.
Zwangsläufig irgendwann mehr Tätigkeit im Bereich der Führung, also EL, ZF, OrgL WRD und - so in Zwitterfunktion RD und WRD auf Kreisebene auch Arbeiten in der TEL, dort entweder als Fachberater oder, wenns trockener ist und dort weniger Arbeit anfällt auch als S2

Nach dem Elbehochwasser und aus Erfahrungen in Hochwassereinsätzen und unseren "Alltagseinsätzen" im Schwarzwald mit seinen Bächen und teilweise schwer zugänglichen Rheinabschnitten entstand so um 95 das Bedürfnis, dass es hier auch "anders" gehen müsste.

So ging eine Gruppe von uns mangels (bekannter) Ausbildungsmöglichkeiten in D nach Österereich um den SRT 1 zu machen und in der Folge, rückblickend, mit Seilen "zu spielen".
Be mir folgte dann noch eine Ausbildung nach den Grundsätzen von "Rescue3" im Tessin.

Als die DLRG auf den "Zug" Strömungsrettung aufsprang, haben wir dort weiter gemacht und inzwischen bin ich hier auch in der Schulung im LV Baden mit tätig. Die Prüfung zum SR3 steht allerdings aus, das schaffe ich derzeit beruflich nicht, da ich zu sehr eingespannt bin

Da ich bei all der Arbeit im Bereich Strömungsrettung aber immer das Gefühl hatte, dass es "Das" Seiltechnisch nicht gewesen sein kann und mir da ein wenig die Redundanz oder Sicherheit in manchen Aufbauten fehlte, bin ich hier gelandet und "spicke" und picke mit so die Dinge raus, die mir Adaptierbar erscheinen. Mit ist sehr bewusst dass wir weder die Bergwacht noch die Höhenrettung sind und da weder hin wollen, noch hin dürfen. Das können andere Besser und die sollen das auch tun.
Also gesicherter Zugang, sicheres Abeiten am und im Wasser und wenns komplexer wird, Unterstützung der Kavallerie

Unter Euch Höhenrettern, "Baumschneidern" und Industriekletterern bin ich aber Seiltechnisch definitiv das Brötchen unter den Bäckern.

Ein Grund mehr, mich da eher still zu verhalten und mehr mitzulesen, denn mitzudiskutieren
Es ist also nicht zwingend Faulheit oder böser Wille, wenn Leute nicht so aktiv sind. Manchmal ist es vielleicht auch einfach besser, nichts zu schreiben, wenn man nicht wirklich konstruktiv was dazu beitragen kann
- just my five cents

So, denke das sollte erschöpfend genug gewesen sein um Euch ein Bild zu machen. Wer Fragen hat, der Frage. PN oder hier, ich bin da offen.

Liebe Grüße
Felix

Nach oben


Oliver Sieve
Site Admin


Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beiträge: 618
Wohnort: Bayern
Verfasst am: 12 März 2010 16:23 Titel: Hallo Felix


na dann nochmal ein herzliches Willkommen , und vielen Dank für die ausführliche Vorstellung.

Schönen Gruss

Oliver
_________________
www.rope-rescue.de

Nach oben


AxM
Super-User-Platin


Anmeldungsdatum: 15.08.2006
Beiträge: 446

Verfasst am: 25 Jun 2010 19:57 Titel: Re: Vorstellung


Felix hat folgendes geschrieben:





Als die DLRG auf den "Zug" Strömungsrettung aufsprang, haben wir dort weiter gemacht und inzwischen bin ich hier auch in der Schulung im LV Baden mit tätig. Die Prüfung zum SR3 steht allerdings aus, das schaffe ich derzeit beruflich nicht, da ich zu sehr eingespannt bin


Felix


Hallo Felix,

im September steht wieder ein SR 3 Lehrgang an. Ich hab gehört, das die derzeit wenig Teilnehmer haben. Vielleicht schaffst du es da hin und wir sehen uns da.

Gruß Axel

Nach oben


Felix
User


Anmeldungsdatum: 31.07.2008
Beiträge: 37
Wohnort: Rheinfelden
Verfasst am: 25 Jun 2010 22:10 Titel:


Hi Axel,

vermutlich eher nicht
Ich begleite im September einen SR2 im LV Baden und an dem Wochenende wo der SR3 ist, fehlen schon 2 Leute in der Firma.
Aber ich hab feste vor, den noch zu machen

Nach oben


AxM
Super-User-Platin


Anmeldungsdatum: 15.08.2006
Beiträge: 446

Verfasst am: 25 Jun 2010 22:15 Titel:


Schade,

viele Grüße
Axel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.